Neue YouTube Serie


Seit einiger Zeit gibt es die Möglichkeit auf YouTube kurze Videos hochzuladen. Das hat mich nun animiert an eine Serie von Kata Sequenzen zu erarbeiten. Den Start mache ich hier mit der Heian Nidan.

Es sind dabei verschiedene Ideen, die mich inspirieren. Zum einen kann ich in meiner Wohnung Kata üben, obwohl der Raum begrenzt ist. Zum anderen haben Zuschauer die Möglichkeit einzelne Sequenzen zu erlernen oder genauer zu betrachten.

Zu dem möchte ich zeigen, dass man Karate Techniken in Ruhe und in Entspanntheit ausführen kann. Wir sehen ständig Videos mit viel Action und Tamm Tamm. Das führt dazu, dass wenn wir viele solche Videos anschauen, unser System in Stress gerät. Oft merken wir das dann gar nicht.

Posts auf den Sozialen Medien zielen darauf ab unsere Aufmerksamkeit zu fixieren und das geht am besten mit spektakulären Aufnahmen und Geschehnissen, die aber dann unserer Nervensystem überfluten können.

Wenn dieser Reiz dann über einen längeren Zeitraum anhält, was er oft tut, weil wir uns ein Video nach dem anderen anschauen, wird unser Nervensystem überflutet und gerät am Ende in einen Alarmzustand. Chronische Stresszustände können die Folge sein, mit allem, was damit einhergeht.

So hoffe ich, dass diese Videos eine positive Wirkung auf den Zuschauer haben und beruhigend wirken. Ob das so ist, würde mich total interessieren. Deshalb wäre ich über Feedback sehr dankbar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..